Über uns

Wir sind fans@hertha!

Entstanden aus der Idee, die im Social Network XING organisierten Fans von Hertha BSC in der realen Welt zusammenzubringen und die in der virtuellen Welt gelebte gemeinsame Leidenschaft zu intensivieren, wurde dieser Verein im Frühjahr 2010 gegründet.

Die Herausforderung, über 900 Mitglieder, die ein breites Fanspektrum zwischen Ostkurve und VIP-Loge repräsentieren und die als virtueller Stammtisch sehr intensiv über unsere „Alte Dame“ diskutieren, intensiver zu vernetzen, wurde noch herausfordernder durch die Tatsache, dass wir natürlich in Berlin, aber auch weit außerhalb vertreten sind.

fans@hertha gibt es heute nicht nur in Westend, Neukölln, Zehlendorf, Tegel, Moabit, Pankow und Friedrichshain, sondern auch in Frankfurt am Main, Düsseldorf, Hamburg und München. Sogar in der Türkei, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Hongkong und sogar auf den Philippinen fiebern unsere Mitglieder Spieltag für Spieltag mit und tauschen sich lebhaft über das Internet aus.

Die gemeinsame Leidenschaft verbindet nunmal – schweißt in guten wie in schlechten Zeiten zusammen: Sei es in der virtuellen oder in der realen Welt!

Unser Vereinsname fans@hertha verleiht dem Aspekt einer online-affinen Fankultur im besonderen Maße Ausdruck!

Unsere Community – fans@hertha – bietet allen Herthanern, egal wo sie mittlerweile wohnen, eine Plattform, für Informationen und Diskussionen.

Dank der tollen Unterstützung von Hertha BSC und ganz besonders dank des persönlichen Engagements des Gründungsmitglieds von fans@hertha e.V. – des kaufmännischen Geschäftsführers von Hertha BSC, Ingo Schiller – wurde die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung offizialisiert und wir begleiten gemeinsam im Stadion, bei Auswärtsspielen, aber auch online den Weg unserer Hertha.

fans@hertha | Über uns
Aber auch unsere regelmäßigen Stammtische, an denen gerade in Berlin auch die Vereinsoffiziellen von Hertha BSC immer wieder gerne teilnehmen, sind ein wesentlicher Bestandteil der von uns gelebten Fankultur, die virtuell wie real die Hertha-Fans rund um den Globus verbindet.

Im Olympiastadion treffen wir uns im Block O.3 – zeigen Flagge und bekennen Farbe.
Natürlich in Blau und Weiß!

Neben dem gemeinsamen Ausleben unserer Leidenschaft für Hertha BSC unterstützen wir aber auch Projekte im wohltätigen Bereich, um sozial benachteiligten Kindern – vorrangig in Berlin und Brandenburg – gezielt zu helfen.

Wir ermöglichen es Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien, am Gemeinschaftserlebnis Fußball teilzunehmen und den gleichen emotionalen Zugang zur „Alten Dame“ zu bekommen, der uns als „Kleene Steppkes“ zu Hertha-Fans gemacht hat.

Unsere Aktionen und die von uns unterstützten Projekte werden finanziert durch die Spenden der Freunde und Mitglieder von fans@hertha e.V..

Mit unseren Spendeneinnahmen geben wir Kindern die Chance, Heimspiele von Hertha BSC zu besuchen und die einmalige Atmosphäre im Olympiastadion zu erleben. Wir nehmen hierfür als Paten die Kinder mit ins Stadion, um ihnen unsere eigene Begeisterung für Hertha BSC nahezubringen oder laden unsere Kooperationspartner ein, uns zusammen mit den Kindern ihrer Projekte zu den Spielen zu begleiten.

Aber wir übernehmen auch in Form eines Fußballstipendiums die Mitgliedsbeiträge in Fußballvereinen, wenn dies den Eltern nicht möglich ist, damit sie im sportlichen Wettkampf FairPlay und Toleranz ebenso lernen wie das Verfolgen gemeinsamer Ziele als Team.

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern können wir Ihnen eine volkommene Transparenz bieten, was mit Ihrer Spende passiert!

Wir freuen uns über jeden, der mitmachen und sich engagieren möchte, um den Kindern – gerade auch in der Hauptstadt – zu helfen und ihnen unvergeßliche Momente zu schenken!

Mit blau-weißen Grüßen und einem herzlichen Ha-Ho-He,
Ihre fans@hertha.