«

»

Dez 01

Und wieder zaubert fans@hertha e.V. strahlende Augen bei den Kids

Dieser Dankesbrief von der Schulstation der Christian-Morgenstern-Grundschule erreichte uns kurz nach dem Spiel und wir möchten ihn euch nicht vorenthalten:

Schulstation der Christian-Morgenstern-Grundschule bei Hertha BSC gegen Mainz 05Liebe Leute von fans@hertha,
ihr habt uns für das Spiel Hertha BSC gegen Mainz 05 am 27.11.2016 sagenhafte 35 Freikarten zur Verfügung gestellt.

Dafür erst mal ein trompetenlautes DANKESCHÖN!

Für die meisten unserer 31 Jungen aus der Jungs AG unserer Schule, die zumeist in sozial kritischen Verhältnissen aufwachsen, war dies der erste Besuch in einem Fußballstadion. Die Begeisterung und
Vorfreude nach Bekanntgabe der Aktion wuchs von Tag zu Tag. Die Tage nach dem Spiel ist die Hertha ein beständiges Gesprächsthema in der Schule, erst recht nach dem grandiosen Sieg!

Schulstation der Christian-Morgenstern-Grundschule bei Hertha BSC gegen Mainz 05Nach unserer gemeinsamen Anfahrt mit den Öffentlichen (mit stolzem Vorzeigen des Hertha Tickets), gab ’s vor dem Spiel erst mal Verpflegung (Stadionwurst, Brezel u.Ä.). Auf unseren (erstklassigen) Plätzen angekommen, gab es einen seltenen Moment der Ruhe bei den Jungen, sie waren sichtlich überwältigt vom Stadion, der Stimmung insgesamt, vor allem aber, von dem grandiosen Spektakel der OSTKURVE. Nach Anpfiff haben dann alle fast automatisch nach kurzer Zeit mitgesungen, gepfiffen, gerufen, gebrüllt, den Schiri ausgebuht, die Tore bejubelt; als wären sie schon immer dabei. Unterstrichen durch die Vielzahl der von den Jungs mitgebrachten Hertha Schals und Trikots, war das eine ganz beachtliche und begeisterte Fangemeinde. Auf der Rückfahrt wurde dann das Spiel von den Jungs durch analysiert – ganz wie bei den alten Hasen!

Insgesamt betrachtet war die Aktion also ein voller Erfolg, für alle Beteiligten.

Gerne würden wir für unsere nächste Jungen AG, im nächsten Schulhalbjahr, diese Aktion wiederholen, und würden uns über eine weitere Unterstützung von euch für unsere Jungen AG wirklich
sehr freuen.

Herzlichste Grüße von allen Kollegen der Schulstation,
Dominik Weigand